Fidelis Cybersecurity

Fidelis Cybersecurity - Überwachung und Forensik von Netzwerken auf gezielte Bedrohungen, Spionage und Datendiebstahl.

Fidelis Cybersecurity kann Mithilfe der beiden Produkte Fidelis Network™ und Fidelis Endpoint™ den Datenverkehr im Netzwerk und Online-Inhalte analysieren, um auch die am tiefsten verborgenen Angreifer und deren Exploits aufzuspüren. Anschließend werden die sie von den Endpunkten entfernt. Mit Fidelis können Cyberangriffe aufgedeckt, Angreife rekonstruiert und Datendiebstahl verhindern werden.

Fidelis Network

ist eine einzigartige, umfassende Lösung zur Abwehr von komplexen Bedrohungen. Sie bietet branchenführende Analysefunktionen für den Datenverkehr und das Nutzdatenvolumen im Netzwerk über sämtliche Phasen eines Angriffs.

Mehr erfahren

Fidelis Endpoint

stellt Echtzeitdaten und -analysen bereit und verfügt über Funktionen zur automatischen Abwehr und Eindämmung von Sicherheitsverstößen. Dadurch können Sicherheitsanalysten und IT-Teams Infektionen und Infiltrationen von Endgeräten schneller und effektiver erkennen und beheben.

Mehr erfahren

Professional Services

Die Sicherung moderner Unternehmen und die Bekämpfung komplexer Bedrohungen basiert auf drei Säulen: den Mitarbeitern, den Unternehmensprozessen und der Technologie.

Mehr erfahren

Impact on Security

Mit dem Einsatz von Fidelis erhöht sich das Sicherheitniveau im Netzwerk & auf Endgeräten, weil man damit vor fortschrittliche & gezielte Malware schützen kann & Datenklau verhindern kann.

Compliance

Es gibt kaum spezifische Compliance-Anforderungen, den Fidelis gerecht werden kann.

Total Cost of Ownership

Gesamtkosten über einen bestimmten Zeitraum (TCO) für Security können reduziert werden, z.B. durch die Konsolidierung von Netzwerk-Security-Lösungen in ein System.
TCO für den Betrieb von anderen Securityprodukten können reduziert werden, z.B. durch die automatisierte Bereinigung von Malware.

Optimierung von Ressourcen

IT-Abteilung können mit weniger Personal den Betrieb & die Verfügbarkeit eine hohen Cyber-Security-Niveaus gewährleisten.
IT-Abteilungen können bestimmte Malware-Bereinigungsarbeiten automatisieren & bekommen auf diese Weise mehr Zeit für andere Aufgaben.

Alleinstellungsmerkmale

  • Ganzheitliche CyberThreat Detection & -Prevention Plattfrom für Netzerk & EndGeräte
  • Verhindert Sabotage & Datenabluß, das Ziel eines APT/gezielter Malware
  • 3 Technologien als Bundle: APT-Prevention/-Detection, Netzwerk-DLP & Netzwerk-Forensik
  • Incident Response Technologie für die Effizienzsteigerung von CERTs
  • SOC-Plattform aufgrund von Schnittstellen zu SIEM, IPS & FireEye & Palo Alto

Referenzen

Airbus, Apple, Barclays, Caterpillar, Chevron, Ernst & Young, GSK, IBM, Microsoft, NATO, Samsung, US Air Force

Einsatzszenarien der Technologie: für welche Herausforderungen kann das Produkt eingesetzt werden?

  • Sich vor dem Diebstahl von sensiblen Informationen schützen
  • Vor gezielten Angriffen auf Endgeräte nachhaltig schützen
  • Einen Cyber-Angriff rekonstrurieren & die staatsanwaltliche Ermittlung so unterstützen
  • SOC aufbauen
  • Die Arbeit der Incident Response Abteilung signifikant verbessern

Awards

SC Magazine US Award 2015 – Best Data Leakage Prevention Solution

Technische Zertifizierungen

PCI Forensic Investigator Certification
U. S. Department of Defense UC APL Certification

Vorteile einer Partnerschaft

Umsatz und Wachstum mit Neukunden

  • Da Fidelis eine sehr spezielle & komplexe Technologie ist, können Partner mit Fidelis in das Geschäft mit Großunternehmen & Konzernen einsteigen.
  • Die Projektgrößen bzw. Umsätze in dieser Unternehmenszielgruppe fangen bei mindesten 250.000 EUR Umsatz an.

Umsatz mit Bestandkunden (Cross-Selling)

  • Partner, die Großunternehmen & Konzerne als Bestandkunden haben, haben keine Projektqualifizierungshindernisse, da sie bereits als Trusted-Advisor agieren.
  • Fidelis Corss-Selling sollte bei Bestandkunden einfacher gehen.
  • Die Einfachheit liegt im Zugang zum Kunden, die Kommunikation des strategischen Nutzens kann eine Herausforderung darstellen, wenn der Partner wenig CyberSecurity Kompetenz hat.

Umsatz mit Dienstleistungen

  • Aufgrund der Komplexität von Fidelis können & sollten Partner immer auch Professional Fidelis Services verkaufen.
  • Bei mittelgroßen Projekten, z.B. 100.000 EUR-Projekte, sollten mindestens 10% als Dienstleistungsumsatz realisiert werden können.
  • Für den Fall, dass der Partner kein eigenes Know-How aufbauen möchte, kann dieser gerne die Fidelis Services von ectacom mit einer guten Marge (20% bis 25%) weiterverkaufen.

Lizenzierungsmodell

Fidelis Network

Es wird der Datendurchsatz in MB/s oder GB/s lizensiert.

Produktverfügbarkeit: Hardware-Appliance, Virtuelle Appliance

Was wird gekauft: Eigentumserwerb von Appliances (Hardware, Virtuelle Version) oder Nutzungsrecht (sog. Subscription); beim von Appliances kommt immer die Maintenance (25% Premium Maintenance) hinzu & sollte jährlich als Renewal gekauft werden

Fidelis Endpoint

Es wird die Anzahl der User lizensiert.

Produktverfügbarkeit: nur als Software

Was wird gekauft: Eigentumserwerb der Software oder Nutzungsrecht (sog. Subscription); beim Software-Erwerb kommt immer die Maintenace (25% Premium Maintenance) hinzu & sollte jährlich als Renewal gekauft werden;

Professional Services

Implementierung der Fidelis Produkte

Technische Schulung der Fidelis Produkte

Indicator-Of-Compromise-Assessment

Herstellersupport

Premium Maintenance inkl 2-Wege-Threat Intelligence: 25% pro Jahr auf die Summen der zu erwerbenden Produkte

Mehr über Fidelis oder eine mögliche Partnerschaft erfahren?