ectacom News & Events

Best Practices für Ransomware: Software, Training und mehr

banner blog Kav enterprise cyber

Spear-Fishing-Angriffe erkennen und effizient verhindern

Es steht fest, dass 2017 ein gutes Jahr für Cyber-Kriminelle auf der ganzen Welt war. Sie verfügen über mehr Arten von Ransomware als je zuvor und entwickeln ständig neue Methoden, um E-Mail-Sicherheitsfunktionen zu überwinden. Was können Sie also tun, um Ihre Organisation zu schützen?

Laut einer Osterman Research-Studie, die im August 2016 durchgeführt wurde:

  • hatten 34% der befragten Unternehmen einen E-Mail-Phishing-Angriff erlebt, der erfolgreich in ihr Netzwerk eindrang
  • fanden 31% der befragten Unternehmen sich aufgrund eines erfolgreichen Ransomware-Angriffs mit einem oder mehreren verschlüsselten Endpunkten konfrontiert

Software

Der beste Schutz eines Unternehmens besteht in einer fortschrittlichen Abwehr vor Bedrohungen, die die Systeme vor bekannten und unbekannten Gefahren bewahrt. Mit der Geschwindigkeit, mit der sich Malware entwickelt, müssen Unternehmen über Lösungen verfügen, die sich an diese Änderungen anpassen und verhindern können, dass polymorphe und metamorphe Ransomware ihre Organisation infiltriert.

Mithilfe der leistungsstarken Kombination aus heuristischen Erkennungssystemen und Machine Learning gewährleistet Vade Secure maximalen Schutz vor Spam, Phishing und Viren.
Durch die automatische Klassifizierung von E-Mails mit geringer Priorität und die sichere Abonnementabmeldung mit nur einem Klick bietet die Lösung von Vade Secure eine gleichermaßen effektive wie einfache Lösung für Ihre Anforderungen: mehr Produktivität und Kontrolle über Ihre E-Mail-Kommunikation.

-> Download Whitepaper: E-Mail-Sicherheit für Office 365

-> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training

Doch (reaktive) Sicherheitsmaßnahmen alleine sind nicht ausreichend. Um neuartigen Angriffen möglichst wenig Erfolgschancen einzuräumen, müssen Mitarbeiter sensibilisiert werden, auf die Anzeichen von E-Mail-Bedrohungen zu achten. Da die meiste Malware und Ransomware über Phishing- oder Spear-Phishing-E-Mails zugestellt werden, sollten Mitarbeiter darauf trainiert sein, nach Anzeichen von Phishing Ausschau zu halten, um ihre Organisation zu schützen. Mitarbeiter sollten auf folgendes achten:

  • E-Mails, die darauf bestehen, dass unverzüglich Maßnahmen ergriffen werden müssen
  • E-Mails, die zu gut sind, um wahr zu sein (sie sind es!)
  • E-Mails, die nach Anmeldedaten oder anderen vertraulichen Informationen fragen
  • E-Mails mit Rechtschreibfehlern oder seltsamer Grammatik (besonders, wenn sie angeblich von bekannten Organisation stammen)
  • Unbekannte Grüße von "bekannten" Absendern
  • Veränderte E-Mail-Adressen von "bekannten" Absendern
  • Ungewöhnliche Anhänge oder Links (insbesondere in E-Mails, die von File-Sharing-Diensten kommen oder wenn Nutzer den Mauszeiger über einen Hyperlink halten, der an einen unbekannten Ort geht)

Ein umfangreiches, interaktives Schulungsprogramm, das den Aufbau einer sicheren Cyberumgebung im Unternehmen ermöglicht, bietet Kaspersky an.
Wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern das Wissen vermitteln, diese Anzeichen von Phishing zu erkennen, werden sie seltener auf die schädlichen Anhänge oder Links klicken, die den Ransomware-Downloadprozess auslösen.

-> Download Case Study: Kaspersky-Halberstadtwerke

-> Download Broschüre: Kaspersky Security Awareness

VadeSecure und Kaspersky Webinar

Best Practices für Ransomware Software und Training

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie sich die Lösungsansätze von VadeSecure und Kaspersky Lab gegenseitig unterstützen und zur nachhaltigen Stärkung der Unternehmenssicherheit beitragen.


Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ectacom HQ München

ectacom GmbH
+49 8102 8952-0
Friedrich-Bergius-Str. 12
D-85662 Hohenbrunn

ectacom Wien

ectacom GmbH
Am Europlatz 2
A-1120 Wien

ectacom Linz

ectacom GmbH
Ennser Straße 83
A-4407 Steyr-Dietach

ectacom Poland

ectacom Polska sp.z.o.o:
+48 501 295 580
ul. Dominikańska 21 B
02-738 Warszawa