Warum Unsichtbarkeit für die Lieferkettensicherheit unerlässlich ist

vadesecureDie im Dezember 2020 entdeckte Sicherheitslücke bei SolarWinds war ein atemberaubender Schachzug in der Cyber-Kriegsführung, der neun Monate lang unentdeckt blieb. Der Angriff ist eine der schwerwiegendsten, jemals verzeichneten Lieferketten-Sicherheitsverletzungen, es sind rund 18.000 staatliche und private Netzwerke betroffen.

 

Der SolarWinds-Angriff, der mit dem verheerenden NotPetya-Angriff aus dem Jahr 2017 vergleichbar ist, war extrem raffiniert. Mindestens vier Malware-Varianten wurden in den SolarWinds-Build-Prozess injiziert und dann während routinemäßiger Orion-Updates von SolarWinds auf 18.000 ahnungslose SolarWinds-Kunden losgelassen. 

Im Laufe der nächsten neun Monate wurden Unternehmen und Regierungsorganisationen unwissentlich ausspioniert und gaben ihre Daten an nationalstaatliche Cyberkriminelle weiter, ohne zu wissen, was sie taten. Was die Hacker mit den Daten vorhaben, ist noch unbekannt.  ...read more!

Ectacom HQ München

ectacom GmbH
+49 8102 8952-0
Friedrich-Bergius-Str. 12
D-85662 Hohenbrunn

Ectacom Wien

ectacom GmbH
+43 664 42 20 555
Am Europlatz 2
A-1120 Wien

 

Ectacom Polen

ectacom Salesbüro
+48 501 295 580
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Warschau